Rathausfassade
St. Ingbert, 2005, Ankauf





“3 Bäume”


Die technische Notwendigkeit der Sanierung mit der wesentlichen Problematik des sommerlichen Wärmeschutzes und der notwendigen Wärmedämmung wird genutzt, um das Gebäude neu zu interpretieren.
Das Gebäude wird sich gemäß seiner Fügung in 3 Teile gliedern und so städtebaulich besser integrieren.
Der Baum ist ein logischer Sonnenschutz, natürlicher und kostengünstiger als alle anderen Möglichkeiten. Er ist sichtbarer Bedeutungsträger der Themen Ökologie und Nachhaltigkeit. Das Motiv des Baumes wird in den 3 Gebäudeteilen mit ihren jeweils unterschiedlichen technologischen und optischen Anforderungen aufgenommen und in eine architektonische Übersetzung gebracht.