Konversion Leighton-Areal
Würzburg, 2009, 1.Preis





Die Konversion des Leighton Areals ist in seiner Gesamtfläche von ca. 135 ha vergleichbar mit der Größe der gesamten Würzburger Innenstadt innerhalb des Ringparks. Im Mittelpunkt steht der Entwurf eines nachhaltigen und integrierten Stadtquartiers mit hoher funktionaler und gestalterischer Qualität und einer Nutzungsmischung aus Wohnen und Universitätserweiterung. Zudem sollen Forschungs-, Wissenschafts- und Gewerbenutzungen sowie Freizeit-, Einkaufs- und Kulturangebote und notwendige soziale Infrastruktur entstehen.